Festgeld als beliebtestes Anlageprodukt

Trotz deutlich gesunkener Zinsen war das Festgeld im vergangenen Jahr (2012) die beliebteste Anlageform der deutschen Anleger. 38 Prozent der Anleger entschieden sich im vergangenen Jahr für das Festgeldkonto als Anlageprodukt, dicht gefolgt vom Tagesgeld, für das sich etwas weniger als 35 Prozent der Anleger entschieden haben. Die verschiedenen Wertpapiere, die an den Börsen notiert und gehandelt werden, folgen hingegen erst mit einem deutlichen Abstand, was die Gunst der Anleger in 2012 betrifft.

Der große Zuspruch, den die Festgeldanlage auch im vergangenen Jahr für sich verbuchen konnte, ist einerseits etwas verwunderlich, andererseits aber auch nachvollziehbar. Erstaunlich ist der große Zuspruch vor allem aufgrund der Festgeldzinsen, die in 2012 deutlich gesunken sind. Wer sein Geld nicht gerade für drei Jahre oder länger festlegen wollte, der konnte mit dem Zinssatz Ende 2012 teilweise nicht einmal mehr die Geldentwertung ausgleichen. Auf der anderen Seite waren viele Anleger im letzten Jahr auf der Suche nach einer sehr sicheren Anlageform. Und zu den sehr sicheren Anlagen zählt das Festgeld natürlich auf jeden Fall. Zudem ist die Rendite beim Festgeld – trotz gesunkener Zinsen – ab einer bestimmten Festlegedauer noch immer (deutlich) höher als bei vielen Bundeswertpapieren, Spareinlagen und beim Tagesgeld.

Deutsche in 2012 recht zufrieden mit der gewählten Geldanlage

Wer im vergangenen Jahr eine größere Anlagesumme zur Verfügung hatte, war relativ zufrieden mit dem gewählten Anlageprodukt. Das trifft nach einer repräsentativen Meinungsumfrage der GFK, die vom Bankenverband in Auftrag gegeben wurde, etwa auf die Hälfte aller Anleger zu. Ein weiteres Ergebnis der Umfrage beschäftigte sich damit, in welche Produkte die Anleger derzeit ihr Geld investieren würden, falls ein höherer Anlagebetrag verfügbar wäre. Auch aktuell würden sich die meisten Anleger nach wie vor für Festgeld und Tagesgeld entscheiden. Darüber hinaus würden viele Anleger verstärkt in Gold und Immobilien investieren, also in inflationsgeschützte Sachwertanlagen. Gerade bezüglich der Immobilien als Geldanlage ist dies eine deutliche Steigerung, was den Zuspruch der Anleger betrifft.

 

Zum Festgeldzinsen Vergleich am 06.10.2022

Zum Tagesgeldzinsen Vergleich am 06.10.2022

Festgeld beliebte Geldanlage